STOPOVER - Willkommene Flugpause zwischendurch

Wer nicht gerne lange am Stück fliegt oder die Gelegenheit nutzen möchte, eine Stippvisite in einem ganz anderen Land zu machen, für den ist ein Stopover irgendwo auf der Strecke ideal. Die Möglichkeiten sind vielfältig und natürlich abhängig vom Flugnetz der jeweiligen Airline. Wir empfehlen generell den Hinflug für einen Zwischenstopp. So erlebt man quirlige, bunte und laute Metropolen einer fremden Kultur zu Beginn der Reise, bevor es in spannende und unterschiedlichste Regionen mit eindrucksvollen Erlebnissen geht.  

Typische Stopover auf dem Flug nach Australien oder Neuseeland:  

  • Singapur – modern, sauber, einfach zu bereisen
  • Hong Kong – moderne Metropole mit Tradition und voller Kontraste
  • Bangkok – typisch Asien mit Tempeln, Buddahs, Märkten und Wasserwegen
  • Dubai – Stadt der Superlative   

Selbstverständlich kann man auch über die USA fliegen. Üblicherweise stoppt man in Los Angeles: Attraktive Ausflugsziele und top Shopping-Möglichkeiten bieten sich hier an. Weiterhin besteht die Möglichkeit zwischen Neuseeland und L. A. in der Südsee paradiesisch zu pausieren.  

Unser Tipp: Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, können Sie auch einmal um die Welt fliegen und unterschiedliche Länder miteinander kombinieren. Aber Vorsicht, verzetteln Sie sich nicht, weniger ist manchmal mehr!